1.Frauen

Trainer
Steffen Seeber

KSV Ajax vs. Berliner TSC ll - 34:22

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 1.Frauen

Am Sonntag war es endlich soweit, wir bestritten das erste Saisonspiel in der Ajax Arena. Schon vor Spielbeginn waren die Ziele klar gesetzt, zwei Punkte und positive Nachrichten für Acki, welcher an diesem Tag seinen Geburtstag feierte.

Also starteten wir nach einer guten Aufwärmung in die erste Halbzeit. Diese verlief etwas zäh und irgendwie fanden wir nicht so gut in den Rhythmus des Spiels. Schon in den ersten Minuten wurden einige 7-Meter gepfiffen, jedoch hielt unsere liebe Franzi zwei der drei Würfe und wir konnten einige auf der Gegenseite verwandeln. Als kurze Randnotiz, ein großes Lob an Vivi, welche sechs von sechs 7- Metern verwandeln konnte. Super!!!

Das Spiel plätscherte vor sich hin und wir konnten die, von uns erarbeiteten Chancen nicht nutzen und verwerten, die Trefferquote war einfach zu gering und unsere Fehlerquote zu hoch. So verliefen die ersten 21 Minuten knapp mit einem Abstand von nur zwei bis drei Toren.

Als unsere Unsicherheit immer größer wurde, zog Björn im richtigen Moment die Time-Out Karte und so kommen wir wohl zum lehrenden Punkt im Spiel, denn zehn Minuten reichen vollkommen aus, um die gesamte Atmosphäre zu drehen. Mit Motivation kämpften wir uns selbst aus unseren Tief und gingen mit einem Stand von 14:10 in die Halbzeitpause.

Tja…nun wollten wir uns nichts mehr nehmen lassen, gemeinsam kämpften wir, verwerteten Chancen, hielten eine super Abwehr und holten uns die Bälle aus dem Angriff des Gegners.

Wir machten das Spiel dingsicher mit einem Endstand von 34:22.

Fazit: Punkte bleiben zuhause, ein Kasten Bier für den 30. Treffer von Pumo und eine Flasche Sekt für Lottis ersten Saisontreffer. Somit auf geht’s mit Motivation in die nächsten Spiele.

Paul Zetzsche Garten- und Landschaftsbau